3. Tagung aus der Tagungsreihe 
«Bedürfnisgerechte medizinische Versorgung für alle»
zum Thema Zusammenarbeit?!
Do, 10. November 2016, Volkshaus Zürich

 

ZUSAMMENARBEIT ?!
Verstehen und verstanden werden

TETRALOG ZWISCHEN BETROFFENEN MENSCHEN MIT GEISTIGER ODER MEHRFACHER BEHINDERUNG, DEREN ANGEHÖRIGEN, DEN FACHLEUTEN UND DEN ÄRZTEN

Am 10. November 2016 fand im Volkshaus Zürich die dritte Fachtagung des VBMB unter dem Titel: „Zusammenarbeit ?!“ statt. Diese Tagung setzte die 2012 begonnene Tagungsserie fort. An der ersten Impulstagung lag der Fokus auf den drei zentralen Aspekten Ethik, Medizin und Zusammenarbeit. Die zweite Tagung beschäftigte sich mit dem Thema Schmerz - ausdrücken, erkennen, vorbeugen, behandeln.

Die aktuelle Tagung legt nun den Schwerpunkt auf die grosse Bedeutung einer achtsamen Kommunikation und Zusammenarbeit unter allen Beteiligten (Betroffene, Angehörige, Mitarbeitende der Institutionen, Medizinische und paramedizinische Fachleute usw.), wenn es um die medizinische Versorgung von Menschen mit Unterstützungsbedarf geht.

Tagungsprogramm
Tagungsprogramm in leichter Sprache

Link zu weiteren Tagungsdokumenten
Link zu den Tagungsfotos
 

Literatur

Charta Zusammenarbeit
Ich bin anders und doch gleich
insieme Artikel
Soziale Arbeit und Interdisziplinarität
Links

 

 

abmh

 

Trägerorganisationen 2018

CURAVIVA.CH

Pro Infirmis

Fachperson Betreuung

www.insieme.ch

Insos Schweiz

Psychomotorik Schweiz

SAGB ASHM

special olympics

vahs.ch

Vereinigung Cerebral Schweiz

ssp-sgp 

DLV


werden laufend ergänzt.

 

 

 

 

Partneroganisationen 2018

agogis

ssgs

pyhsioswiss

Gruppe Mitsprache Thurgau

Autismus Schweiz

BHS

SZH

 

 

Sponsoren
2018

Stiftung Cerebral

SAMW

Logo Migros